"Gspon" Das Bergdorf im Wallis.

1996


Mit Bleistiftskizzen vor Ort und Farbstudien zur Farben- und Formen-Komposition


 

 

 

 

 

 

Gspon - ein Name der Sehnsucht weckt - 

ein Klang - der Erinnerungen wachruft. 

 

Am Lebensfaden über dem Abgrund 

eine Gondel der Hast entfliehend.

 

Aus goldenen Lärchen ragt ein Gittermast,

schneidet ins Gewölk.

 

Unter schweren Steinplatten

duckt sich sonnenverbranntes Gebälk.

 

In kühlen Suonen sprudelt Lebensquell.

 

Inmitten glühender Alpenrosen

Sankt Anna – ehrwürdig und standhaft.

Eisige Gipfel überragen den Turm –

er aber schlägt die Stunden. 

 

Still ruhen Auge und Herz,

tanken heile Welt, 

bis letztes Abendrot die Seele überflutet.

 

                       Kurt Haberstich, Appenzell


"Die Weisen aus dem Morgenland"                                      oder "Demut, Sanftmut und Hochmut".

Der Weg mit Bleistiftskizzen und Farbentwürfen zum eindrücklichen Oelbild


Die Weisen aus dem Morgenland / Demut, Sanftmut, Hochmut
Die Weisen aus dem Morgenland / Demut, Sanftmut, Hochmut

 

 

 

 

 

 

 

Gekrönte Häupter,

wallende Gewänder.

Äusserlichkeiten faszinieren!

Blendwerk überstrahlt

Hochmut und Heuchelei.

 

Bescheidenheit und

stille Tat hingegen,

fristen oft ein

unauffälliges Dasein.

 

Am Ende,

wenn der Stern erlischt,

zählen weder Prunk noch Macht,

dann wird allein der Kern

in die Waagschale gelegt.

 

            Kurt Haberstich, Appenzell


Weitere Bilder, Skizzen und Studien aus dem Jahr 1996

Ägypten, Land am Nil
Ägypten, Land am Nil
Aswan, Pracht in Fetzen
Aswan, Pracht in Fetzen
Tränen, Spiegel der Seele
Tränen, Spiegel der Seele
Feuer auf Eis
Feuer auf Eis

Impressum: Herausgabe/Gestaltung:   Heinz Marzohl, Gondiswinkel 20, CH-5734 Reinach                       E-Mail: heinz.marzohl@me.com          www.marzohl-mystische-malerei.com